Was ist ein ETF

Einfach erklärt: Was ist ein ETF

Hast du dich schon einmal mit dem Thema ETF auseinandergesetzt? Dann ist dir bestimmt eine Definition wie diese über den Weg gelaufen:

Ein ETF („Exchange Traded Fund”) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung eines Index abbildet.

Doch so richtig verstanden, was das bedeutet, hast du nicht? Keine Sorge! Wir erklären dir, was ETFs sind und weshalb ein ETF der einfachste Weg ist, um Geld zu investieren. Ganz einfach, anhand einer Spotify-Playlist.

https://open.spotify.com/playlist/2hGxE39W3ls1xUOt3lUlNz?utm_source=embed_v2&go=1&play=1&nd=1&nd=1

Zunächst einmal: Was ist eigentlich ein Index?

Betrachten wir die Definition oben etwas genauer. Wenn du nicht weißt, was ein Index ist, kannst du kaum verstehen, was ein ETF ist. Wir schauen uns also zunächst einen Index an.

Ein Index lässt sich gut mit den Charts in der Musikbranche vergleichen. Nehmen wir zum Beispiel die Spotify Charts für Deutschland. Um die Charts für Deutschland zu erstellen, zählt Spotify die Anzahl an Streams für jeden Song. Die Songs mit den meisten Streams am Tag schaffen es dann in die Charts. Genauso funktioniert es auch in der Finanzwelt.

Doch am besten schauen wir uns dafür ein konkretes Beispiel an – den DAX (“Deutscher Aktienindex”). Ähnlich wie die Musikcharts für Deutschland geht auch der DAX vor: Für den DAX wird die Größe aller an der Börse in Deutschland gelisteten Unternehmen analysiert. Die 30 größten deutschen Unternehmen kommen in den DAX. Es sind quasi die “Aktiencharts” für Deutschland.

So wie es in der Musik viele verschiedene Charts gibt, zum Beispiel “Pop Deutschland” oder “R&B weltweit”, gibt es auch in der Finanzwelt viele Indizes. Am Ende ist ein Index aber immer ein Rating oder eine Gewichtung auf Basis von vorher klar festgelegten Regeln.

Aber was ist nun ein ETF?

Was ein ETF mit einer Spotify Playlist zu tun hat

Die Charts selber sind zwar schön und gut. Sie helfen dir aber noch nicht dabei, die Lieder auch tatsächlich zu hören. Du möchtest nun die Spotify Charts für Deutschland hören – was tust du also? Du wählst einfach die “Top 50 Deutschland” Playlist bei Spotify aus. Diese spielt dir dann die 50 beliebtesten Songs in Deutschland.

Und genauso funktioniert ein ETF. Der ETF ist das Instrument, damit du dein Geld in die Aktiencharts investieren kann – oder wie in unserer Anfangsdefinition festgehalten: “Ein Indexfonds, der die Wertentwicklung eines Index abbildet”. Ein DAX ETF bietet dir also die Möglichkeit in die 30 größten Unternehmen Deutschlands zu investieren. Cool und gar nicht so kompliziert, oder? Im letzten Schritt erklären wir dir , weshalb es sich lohnt in ETFs zu investieren.

Die ganze Welt statt nur einen Song

Werfen wir kurz einen Blick zurück in eine Zeit, in der es weder Smartphones noch Spotify gab. Um neue Musik hören zu können, musste man die Singles oder die ganze CD eines Künstlers kaufen. Dank Spotify ist das nicht mehr nötig. Heutzutage holt man sich ein Spotify-Abo und hat die ganze Welt auf dem Smartphone.

Und genauso ist es mit Aktien. Anstatt die Aktie jedes einzelnen Unternehmens kaufen zu müssen, kannst du durch einen ETF in viele hunderte oder tausende Unternehmen gleichzeitig investieren. Und so wie es sich lohnt, je nach Tageslaune Zugriff auf unterschiedliche Musik zu haben, lohnt es sich auch durch einen ETF in viele Unternehmen gleichzeitig zu investieren. Es ist günstiger, als jede Aktie einzeln zu kaufen, minimiert das Risiko und man hat Dank der breiten Streuung immer die neuesten “Songs” in seinem Portfolio.

Wir helfen dir bald dabei, den Stress aus deinen Finanzen zu nehmen, sodass Geldsorgen für dich ein Thema von gestern sind. Sei als erster dabei und trag dich in die Warteliste ein. Wir senden dir eine SMS, sobald die App für iOS und Android verfügbar ist.